ADAC GT Masters 2020 | Rennen 2 | Red Bull Ring | Re-Live | Deutsch

324 Aufrufe 33 Tsd.
Autos & Fahrzeuge

Die „Liga der Supersportwagen“ auf Steiermark-Visite: Livestream zu Rennen #2 des ADAC GT Masters 2020 auf dem Red Bull Ring mit deutschem Kommentar.
Alles Wissenswerte zum ADAC GT Masters unter adac.de/gt-masters.
#ADAC #GTMasters #RedBullRing
_________________________________________________________________
Besucht uns auf adac.de
und auf unseren Social-Media-Kanälen:
Facebook: ADAC/
Twitter: adac
Instagram: adac
Pinterest: pinterest.de/gelbeengel/
Soundcloud: soundcloud.com/adacaudio
Blog: adac-blog.de/

KOMMENTARE

  1. Eppmaster
    Eppmaster
    Vor Monat

    lol ToksportWRT hat Protest gegen SSR eingelegt wegen dessen Start weil sie einen Vorteil in Kurve 1 hatten weil sie außen rum gefahren sind dabei macht ToksportWRT genau das selbe und SSR wird sogar noch von ToksportWRT weiter nach außen gedrückt.Das Rennen haben sie sich in Kurve 3 selbst ein wenig zerstört.

  2. Thomas Margis
    Thomas Margis
    Vor Monat

    Ich schau jetzt noch mal den Stream in Ruhe. Vorhin an der Strecke konnte ich nicht so wirklich nachvollziehen, warum so dermaßen viele "Track-limits"-Zeitstrafen ausgesprochen wurden... Wo war denn die Stelle/Kurve???

    1. Marvin Linnarz
      Marvin Linnarz
      Vor 16 Tage

      @Lars Bathurst wäre genauso ein Beispiel. Die ist neben der Nordschleife und Macau eine der Schwierigsten Rennstrecken. Wobei die Nordschleife tatsächlich noch am gnädigsten ist. Da sie zumindest Auslaufzonen in Form von Wiese hat.

    2. Thomas Margis
      Thomas Margis
      Vor Monat

      @Lars Naja gerade am Ende einer langen, schnellen Geraden macht es ja Sinn, falls da ein Bremsversagen oder ähnliches auftritt... Seis drum! Sieht spannend aus die BTCC, ja. Ziemlich viele Fabrikate :)

    3. Lars
      Lars
      Vor Monat

      @Thomas Margis Der Red Bull Ring ist schon speziell, wenn es um Track Limits geht, weil einige Kurven dazu einladen, es einfach zu probieren, das stimmt. Turn 4 ist zwar nach einer langen Geraden, aber es ist keine Kurve, die man mit hoher Geschwindigkeit fährt, im Gegensatz zur vorletzten und letzten Kurve. Track Limits werden aber immer ein Reibungspunkt bleiben. Und ja die Autos sind schon echt fein. Mir macht aber auch die BTCC Spaß. Sowas vermisse ich ein wenig in Deutschland. ;-)

    4. Thomas Margis
      Thomas Margis
      Vor Monat

      @Lars Wenn man das konsequent anwenden würde, müsste die Auslaufzone Ende der Geraden in Turn 4 ja auch asphaltiert sein... Klar freut man sich dann. Aber es will ein Leistungssport sein und ich bin immer der Meinung, dass die Fahrer ihr Sportgerät so beherrschen sollten, dass sie das einschätzen können. Und wer es nicht kann, fliegt eben raus und ist aus dem Rennen, wenn er im Kiesbett stecken bleibt. So wie das aktuell gehandhabt wird, bekommt es immer mehr von Playstation spielen.. ESC drücken und neu... Mag ich nicht.. Aber hut. Die Rennserie als solche ist ein Traum! Hoffentlich baut Audi den V10-Sauger noch eine Weile!!! :D Und auch das Getriebe dazu! 😍 Das ist live ein Hochgenuss. Der BMW M8 ist dagegen so ein leises und zahmes Mäuschen.. Könnte von den db Grenzwerten bestimmt auch ne Straßenzulassung bekommen 😅

    5. Lars
      Lars
      Vor Monat

      @Thomas Margis Das stimmt natürlich. Auf Strecken, die eine andere Begrenzung haben z.B. auf Stadtkursen oder auf der Nordschleife hat man diese Diskussion eher nicht. Auf einer Strecke mit sehr hoher Durchschnittsgeschwindigkeit ist das halt ein Zugeständniss an die Sicherheit der Fahrer. Denn ein Überschreiten der Track Limits ist ja nicht immer Absicht und wer mit etwas zu kalten Reifen oder mit einem Defekt die Kurve nicht halten kann freut sich über die asphaltierte Auslaufzone.

  3. DavidSch
    DavidSch
    Vor Monat

    Schade würde gerne mal den Bentley weiter vorne sehen 😅

    1. Lars
      Lars
      Vor Monat

      Ich glaube, die werden noch etwas Zeit brauchen. Aber dieses dicke Schiff im Feld zu sehen, macht mir auch immer Spaß. :-)